Project Description

15.000 € für die Diabetes Helden

Am Mittwochmorgen durften wir dem Förderverein „Diabetes Helden“ eine Spende in Höhe von 15.000 € überreichen. Dr. Hinrik Dotzer und Vereins-Schriftführerin Dijana Novakovic, beide Eltern von Kindern mit Diabetes Typ 1, nahmen die Spende dankbar von R.SH-Pressesprecherin Katrin Haltermann entgegen: „Wir freuen uns wirklich sehr über diese großartige Spende! Allein in Schleswig-Holstein sind derzeit 1000-1500 Kinder und Jugendliche von dieser Krankheit betroffen und jährlich steigt die Anzahl der Neuerkrankungen um 3 bis 5 Prozent“, erläutert Dr. Dotzer. „Mit dem Geld werden wir noch mehr Lehrer und Erzieher für diese Krankheit sensibilisieren und im Umgang mit den kleinen Patienten schulen können. Das ist fabelhaft. Herzlichen Dank!“

An Diabetes erkrankte Kinder und Jugendliche hegen einen großen Wunsch nach Normalität und möchten selbstverständlich wie alle anderen Kinder an sozialen Aktivitäten und Sportveranstaltungen teilnehmen. Wenn das Umfeld entsprechend geschult ist, können diese Kinder und Jugendlichen ein fast normales Leben führen und haben im Fall einer Unter- oder Überzuckerung ausgebildete Personen um sich, die direkt helfen können. Die Schulung von Lehrern und Erziehern ist daher ein wichtiges Projekt der Diabetes Helden, sie haben sich zum Ziel gesetzt, generell bestehende Informationslücken in Bezug auf diese Erkrankung zu schließen, sowie Ängste abzubauen und zudem auch Betreuungspersonal für Klassenfahrten auszubilden und Freizeiten für an Diabetes erkrankte Kinder zu organisieren.

 

Das Bilmaterial zeigt (von links): Dr. Hinrik Dotzer (Diabetes Helden), Katrin Haltermann (R.SH) und Dijana Novakovic (Diabetes Helden)

Weitere Informationen auf: www.diabetes-helden.de