Project Description

K.its e.V.

Eine Handvoll Leben. Jedes Jahr kommen in Schleswig-Holstein hunderte Babys zu früh auf die Welt. Sie sind zu klein und zu schwach, um ohne technische Hilfe zu überleben. Deshalb unterstützten wir 2014 K.its e.V. , das sind u.a. Kinderkrankenschwestern am UKSH Campus Kiel, die sich zusätzlich zu ihrer Arbeit auf den Stationen in ihrer Freizeit für das Wohlergehen von den Frühgeborenen und schwerkranken Kinder und deren Familien einsetzen. Gemeinsam mit Ihnen haben wir ein Frühchen-Intensiv-Wärmebett angeschafft und zusätzliche Mittel eingeworben, um einen Eltern-Bereich auf der Neonatologischen Intensivstation einzurichten – um den Eltern auch auf Station eine Möglichkeit zum Rückzug während der Besuche bei ihren Kindern zu bieten.